Geisterwoche #3: Emotionen, Freude und Zweifel

Unter dem Titel «Geisterwoche» begleitet das SENF-Kollektiv den Rest der Saison 2020/21. Die letzten beiden Spiele waren ein Auf und Ab – das zeigen auch die Texte von Gastautor Thomas zu St.Gallen-Sion und von Remo zu Lugano-St.Gallen.

weiter lesen >

Geisterwoche #2: Ein Theater und ein dreifaches Duell

Unter dem Titel «Geisterwoche» begleitet das SENF-Kollektiv den Rest der Saison 2020/21. Zwei Kollektivmitglieder berichten davon, wie sie die Spiele erlebt haben: Zuerst schreibt Renato in Theaterform über den 3:2-Sieg gegen Thun, dann Remo in Prosa über den 2:1-Sieg in Neuchâtel.

weiter lesen >

Geisterwoche #1: Schaurig war’s – im Guten wie im Schlechten

Unter dem Titel «Geisterwoche» begleitet das SENF-Kollektiv den Rest der Saison 2020/21. In der ersten Woche nach dem Re-Start gewann St.Gallen in Sion 2:1 und unterlag dem FC Zürich 0:4. Zwei Kollektivmitglieder berichten davon, wie sie die Spiele erlebt haben.

weiter lesen >

Der Marathon geht los

Die Coronapause traf den FC St.Gallen in einem Hoch. Am Samstag zeigt sich, ob er die Form über die Zwangspause halten konnte. Nach dem Startspiel auswärts in Sion spielen die Espen fast jeden dritten Tag. Bis zum 2. August sind 13 Spiele zu absolvieren. Eine nie dagewesene Herausforderung, die wir jeden Freitag in der «Geisterwoche» begleiten werden.

weiter lesen >

Erinnerungen an den Meistertitel

Heute vor 20 Jahren wurde der FC St. Gallen zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte Schweizer Fussballmeister. Wir alle haben die grün-weiss gefärbten Haare, die Siegeszigarren, die Massen an Feiernden auf dem Marktplatz, die legendären Interviews mit den Spielern und die unglaubliche Euphorie noch so vor Augen, wie wenn es gestern gewesen wäre. Wie haben wir vom SENF-Kollektiv jedoch diesen denkwürdigen Moment erlebt?

weiter lesen >