Europa – wir kommen. Nicht.

Nach dem Cup-Aus in Winterthur führt der Weg nach Europa für den FC St.Gallen nur noch über die Liga. Dort wird es aber schwieriger. Neben dem Cuspieger schaffen es nur noch drei Teams aus der Liga in den Europacup. Und nach den Qualifikationsspielen zu Europa und Champions League ist klar: So schnell wird sich das nicht ändern.

weiter lesen >

Von der Zukunftshoffnung zum Judas

Als Davide Callà 2005 zum FC St. Gallen wechselt, stehen die Vorzeichen für seine Zeit bei den Espen gut. In der Ostschweiz steht man dem Transfer positiv gegenüber. Wie so oft kommt es jedoch anders als gedacht.

weiter lesen >

Die Pendler aus Vorarlberg

Vor mehr als 30 Jahren entwickelte sich der FC St.Gallen zu einem beliebten Arbeitgeber für Vorarlberger Fußballer. Sie profitierten von einer Sonderregelung des Schweizer Verbands für Spieler, die im Umkreis von 30 Kilometern lebten.

weiter lesen >

Mit Kameras auf Spatzen schiessen

Nach dem Auswärtsspiel des FC St.Gallen beim FC Zürich letzten Mittwoch wurden rund 200 St.Galler Fans durch die Zürcher Stadtpolizei eingekesselt und einer grossangelegten Personenkontrolle unterzogen. Ein Mitglied des SENF-Kollektivs war vor Ort.

weiter lesen >

Ein bisschen Espenmoos für alle

Über 900 Espenmoos-Sitze wurden im Vorfeld verkauft. Das Abholfest wurde entsprechend zu einer logistischen Herausforderung, aber auch zu einem stimmigen Anlass.

weiter lesen >