Das letzte Saisonviertel als Gefahr

In den letzten neun Spielen der Saison geht dem FC St.Gallen regelmässig der Schnauf aus. Das zeigt eine Statistik des Fussballmagazins «Zwölf». Gemäss dieser beenden die Espen die Saison auf Platz 8.

weiter lesen >

Keiner stört den Gegner so früh wie der FC St.Gallen

Der Fussball wird immer genauer vermessen. Neue Statistiken zeigen: Der FC St.Gallen greift den Gegner sehr früh an, schiesst mehr Tore als eigentlich zu erwarten, vergibt aber auch zu viele Chancen.

weiter lesen >

Neymar nebenan

Hans Gamper, Ivan Rakitic, Jérémy Guillemenot. Als dritter Schweizer überhaupt darf ein junger Genfer das Trikot des grossen FC ­Barcelona überstreifen. Der U19-Natispieler träumt vom Einlaufen im Camp Nou. Ein Artikel aus dem Zwölf #59.

weiter lesen >

Keine Vorschusslorbeeren aus Wien für den neuen FCSG-Stürmer

Von Rapid Wien kommt ein junger Stürmer zum FC St.Gallen, der beim Toreschiessen helfen soll. Nur: Bei Rapid trauert man dem Abgang von Jérémy Guillemenot nicht nach.

weiter lesen >